Antennenanlagen Köln Sülz

Elektro Klasen – Konzeption und Montage von Antennenanlagen in Köln Sülz

Um einen umfassenden Rundfunk- und Fernsehempfang zu erhalten, benötigt man eine Antennenanlage oder einen Kabelanschluss. Die für die Verteilung der Rundfunk- und Fernsehsignale notwendige Technik werden im Rahmen der Elektroinstallation beim Neubau eines Hauses eingebaut. Elektro Klasen ist der Fachbetrieb für Antennenanlagen in Köln Sülz.

Antennenanschluss überall im Haus

Neben dem Anschluss der Antennensteckdose im Wohnzimmer sollten auch andere Zimmer wie Schlaf-, Arbeits- und Kinderzimmer bei der Planung der Antennenanlage berücksichtigt werden. Auch im Garten werden heute Fernsehgeräte installiert, so dass auch dort ein entsprechender Antennenanschluss benötigt wird.
Der Grund dafür ist einfach: In unseren Lebensräumen finden wir immer mehr Radio- und Fernsehgeräte. Jedes Familienmitglied hat andere Wünsche an das Programm. Der Vater möchte Fußball anschauen, die Mutter einen Bericht über Gartengestaltung und die Kinder möchten Musiksender ansehen. Dafür braucht man natürlich entsprechende Antennensteckdosen in den jeweiligen Räumen.
Zu diesen Antennensteckdosen gehört ein entsprechendes Netz von Rohren, denn die Leitungen dürfen nach Norm nicht direkt in den Putz gelegt werden nur. Damit sind die Antennenleitungen auswechselbar und können an künftige Anforderungen angepasst werden. Die Installationsrohre sind sternförmig von einer zentralen Stelle, z.B. von der Hausanschlusswand zu den einzelnen Räumen zu führen.
Wird so installiert, können alle heute üblichen Empfangssysteme wie
• terrestrische Antenne,
• Satellitenantennen und
• Breitband-Kommunikationseinspeisung
genutzt werden.

Das digitale System heißt DVB (Digital Video Broadcasting):

DVB-T ist die Abkürzung für digitales terrestrisches Fernsehen. In einigen Gebieten Deutschlands ist dieses DVB-Signal terrestrisch zu empfangen. In der Regel genügt eine kleine Antenne zum Empfang. Zur Umwandlung der digitalen Signale ist jeweils ein spezieller Receiver notwendig, der meistens im Fernsehgerät eingebaut ist.
DVB-C steht für digitales Kabelfernsehen. Auch hier ist ein spezieller Receiver für jedes Fernsehgerät notwendig.
DVB-S steht für digitales Satelliten-Fernsehen. Auch hier ist ein spezieller Receiver für jedes Fernsehgerät notwendig.
Auf jeden Fall müssen bei den Antennensteckdosen auch Schutzkontaktsteckdosen vorhanden sein, um z. B. TV, DVD, Receiver anschließen zu können. Deshalb sind die neben den Antennensteckdosen angeordneten Schutzkontaktsteckdosen auch als Dreifachsteckdosen auszuführen.
Sat- und Antennenanlagen von Elektro Klasen – Ihr Fachbetrieb in Köln Sülz mit Tradition